TUI-Reederei soll an Oman verkauft werden

Ein Fonds des Golf-Sultanats Oman hat nun die Absicht bekundet, die Reederei von Tui, Hapag Lloyd zu kaufen. Sie haben bereits eine entsprechende Erklärung unterschrieben und prüfen die Bücher. Aber noch ist nicht alles in trockenen Tüchern, denn auch die Chinesen sind immer noch an den Verkaufsverhandlungen beteiligt.

TUI bringt Hapag-_Llloyd später an die Börse

Der Reisekonzern TUI will seine Tochterfirma Hapag an die Börse bringen. Die Zahlen sind derzeit jedoch noch nicht wie gewünscht. Die große Konkurrenz und der damit verbundene Preiskampf unter den Reedereien macht Hapag-Lloyd weniger wertvoll, als sich TUI wünscht. So wurde der Börsengang nun für den Herbst anwisiert.